Groß Niendorf
in der Region Schleswig-Holstein.




Bürgerinformation

Liebe Groß Niendorfer: innen,
aus aktuellem Anlass wird auch in unserer Gemeinde dringend nach Wohnraum für Flüchtlinge gesucht. Die Bemühungen der Gemeindevertretung reichen leider nicht aus.
Daher bitten wir Sie leerstehenden Wohnraum, oder eine Fläche zum Aufstellen von Wohncontainern zur Unterbringung einer Flüchtlingsfamilie, die Sie anbieten können, dem Amt Leezen unter der
Tel.-Nr. 04552-99770, oder per E-Mail: info@amt-leezen.de mitzuteilen. Das Amt Leezen wird dies koordinieren.

Außerdem werden noch dringend ehrenamtliche Helfer zur Unterstützung des DRK in der Kleidungs-Sortierstation im Levo-Park gesucht. Wer helfen möchte, meldet sich bitte bei Frau Wolf. Sie ist in der neuen Sortierstation von Mo.-Fr. von 8.00 – 16.00 Uhr vor Ort. Hier befindet sich ab dem 15.03. die neue Anlaufstelle für Spenden:

Levo-Park Bad Segeberg
Jaguarring 4a
23795 Bad Segeberg

Frau Wolf ist zu erreichen unter E-Mail: K.Wolf@drk-segeberg.de oder Te.: 04551/90816147.

Am 08. April findet wieder unser Dorfputz statt.
Alle kleinen und großen Helfer sind herzlich willkommen. Wer dabei sein möchte, komme bitte wenn möglich mit Schaufel, Straßenbesen, Eimer oder anderem Putzmaterial zum Dörpshus. Müllsäcke sind vorhanden. Ebenso werden Fahrzeuge mit Anhänger für die äußeren Bereiche benötigt.
Treffen ist um 18.00 Uhr. Danach starten wir in kleinen Gruppen zum Putzen und Müllsammeln.
Auf die fleißigen Helfer wartet nach getaner Arbeit ein kleiner Imbiss.

Die Gemeinde bietet weiterhin ihre Hilfe an, damit gerade die nicht mobilen Bürger ihre Einkäufe, Medikamentenbesorgung, sowie Arztbesuche organisieren können. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an:
Christel Fahrenkrog, Tel. 1577 oder 0176-43430375 sowie per E-Mail: christel.fahrenkrog@t-onlind.de.

Des Weiteren möchte Frau Mandy Micheel, die in unserer Gemeinde wohnt, in ihrer Freizeit Hilfe anbieten. Sie ist als Pflegedienstleitung in Bad Oldesloe tätig. Als z.T. ehrenamtliche Unterstützung für Bürger: innen im Dorf bietet sie z.B.
- Beratung zu Fragen rund um die Alten- und Krankenpflege, zu Pflegediensten, wo bekommt man welche Hilfe u.a.
- Besorgungen erledigen
- „einfach mal einen Besuch machen“ oder einen Spaziergang begleiten
-     ihr Sohn würde Hunde ausführen 


 


Die Strauchgut-Container des WZV
werden vom 08.04.-10.04.2022 am Tönningstedter Weg, Höhe Christian-Rohlfs-Platz
und an der Dorfstraße, Höhe Reitplatz für Sie aufgestellt.


Strauchgut / Recyclinghöfe
je 3 m³ Strauchgut pro Wohngrundstück können zweimal jährlich auf Bestellung abgeholt oder auf den Recyclinghöfen, nur nach vorheriger Anmeldung, selbst angeliefert werden.
Selbstanlieferer können dann im Rahmen der Freimenge auch Laub abgeben. Mitgenommen wird nur Strauchgut (Büsche, Sträucher, Äste, Zweige und Stämme), Länge bis max. 2 Meter,
Durchmesser bis max. 10 Zentimeter. Nicht mitgenommen werden: Dornensträucher, Gras (Schilf), Koniferen, Laub, Wurzelballen, Blumenstauden und im Garten kompostierfähige
Gartenabfälle. Bestellung/Anmeldung ganz einfach über www.wzv.de oder per Telefon 04551 909-222

Schadstoffsammlung
Eine mobile Schadstoffsammlung vor Ort findet dies Jahr nicht statt.
Schadstoffe können jederzeit auf den WZV-Recyclinghöfen abgeben werden.

Sperrmüll
Sperrmüllabholung einmal im Jahr.
Kostenlos bis 2 m³ je 120-l-Restabfallbehältervolumen des Wohngrundstück, Altmetalle und Elektrohausgeräte zusätzlich. Jetzt ganz einfach auf der Webseite www.wzv.de
online bestellen oder per Telefon: 04551 909190