Groß Niendorf
in der Region Schleswig-Holstein.




Bürgerinformation


Kranzniederlegung zum Volkstrauertag am Ehrenmal

Unter dem Motto "Nie wieder Krieg" wurde mit einer Abordnung der Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, sowie einiger Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter unseres Ortes am Ehrenmal der Opfer der vergangenen und aktuellen Kriege gedacht. Nach einer kurzen Ansprache zum Gedenken legte der Bürgermeister Karl-Heinz Westphal einen Kranz am Ehrenmal nieder. 

Wir denken heute an die Opfer von Gewalt und Krieg, an Kinder, Frauen und Männer aller Völker.
Wir gedenken der Soldaten, die in den Weltkriegen starben, der Menschen, die durch Kriegshandlungen oder danach in Gefangenschaft, als Vertriebene und Flüchtlinge ihr Leben verloren.

Wir gedenken derer, die verfolgt und getötet wurden, weil sie einem anderen Volk angehörten, einer anderen Rasse zugerechnet wurden, Teil einer Minderheit waren oder deren Leben wegen einer Krankheit oder Behinderung als lebensunwert bezeichnet wurde.

Wir gedenken derer, die ums Leben kamen, weil sie Widerstand gegen Gewaltherrschaft geleistet haben, und derer, die den Tod fanden, weil sie an ihrer Überzeugung oder an ihrem Glauben festhielten.

Wir trauern um die Opfer der Kriege und Bürgerkriege unserer Tage, um die Opfer von Terrorismus und politischer Verfolgung, um die Bundeswehrsoldaten und anderen Einsatzkräfte, die im Auslandseinsatz ihr Leben verloren.
Wir gedenken heute auch derer, die bei uns durch Hass und Gewalt Opfer geworden sind.

Wir gedenken der Opfer von Terrorismus und Extremismus, Antisemitismus und Rassismus in unserem Land.
Wir trauern mit allen, die Leid tragen um die Toten und teilen ihren Schmerz. Aber unser Leben steht im Zeichen der Hoffnung auf Versöhnung unter den Menschen und Völkern, und unsere Verantwortung gilt dem Frieden unter den Menschen zu Hause und in der ganzen Welt.

Strauchgut-Container Herbst und weitere Termine 

  1. Die Strauchgut-Container des WZV werden vom 14.10.-16.10.2022 am Tönningstedter Weg, Höhe Christian-Rohlfs-Platz und an der Dorfstraße, Höhe Reitplatz für Sie aufgestellt.
  2. Häckselaktion in der Gemeinde ist ebenfalls vom 14.10.-15.10.2022. Sträucher und Büsche werden von Jens Pohlmann gehäckselt. Pro Grundstück werden max. 2m³ unentgeltlich geschreddert. Größere Mengen können nur nach vorheriger Absprache gegen Entgelt bei Jens Pohlmann in Auftrag gegeben werden (Telefon 01729724704). Das Strauchgut muss sichtbar und zugänglich an der Grundstücksgrenze gelagert werden. Das Häckselgut kann – je nach Absprache – auf dem Grundstück verbleiben oder abgefahren werden.
  3. Jugendförderung der Gemeinde: Die Gemeinde fördert die Mitgliedschaft Ihrer Kinder in einem Sport- oder anderen Verein. Nähere Informationen hierzu, sowie den Erstattungsantrag finden Sie im Internet unter https://www.gemeinde-grossniendorf.de Jugendförderung, zum Herunterladen.  Bitte geben Sie den Erstattungsantrag ausgefüllt bis zum 15.11.2022 beim Bürgermeister ab.
  4. Gemeinde-Weihnachtsfeier am 15.12.22 für Seniorinnen und Senioren ab den 65. Lebensjahr findet im Dörpshus statt. Eine separate Einladung folgt.
  5. Weihnachtsmann am Dörpshus 18.12.22 dieses Jahr soll der Weihnachtsmann wieder zur Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr kommen.
  6. Hinweisen möchte ich auf die Möglichkeit sich Bierzelt-Garnituren bei der Gemeinde auszuleihen. Diese können nach vorheriger Anmeldung, bei Marion Westphal, Tel.: 0162 9449802, gegen Vorkasse – pro Garnitur 2,50 €- ausgeliehen werden.